Folge uns auf Facebook

Zeitungsberichte der DJK Eintracht Bürstadt

SV DJK Eintracht Bürstadt - News

16 Dezember 2018

Aktuelle Vereinsnachrichten für SV DJK Eintracht Bürstadt.
  • 'Diversität macht uns aus'
    Es liegt schon über eine Woche zurück. Nun hat sich auch die SG Hüttenfeld zum Spielabbruch am 2. Dezember während der Heimpartie in der Kreisliga C Bergstraße gegen Eintracht Bürstadt II offiziell geäußert. In einer Stellungnahme, die unserer Zeitung vorliegt, erklärt Bernd Ehret, der Erste Vorsitzende der Hüttenfelder, im Namen des gesamten Vereins: „Betroffen haben wir die Ausführungen des Bürstädter Spielers Joel Makamba über an ihn gerichtete rassistisch diskriminierende Zwischenrufe durch Hüttenfelder Zuschauer zur Kenntnis genommen. Wir distanzieren uns hiermit in aller Entschiedenheit von jeglichen Diskriminierungen oder Beleidigungen – insbesondere solcher mit rassistischem Hintergrund.“
  • Eure Stars in der 'Elf der Woche'
    Die letzte FuPa-"Elf der Woche" des Jahres 2018 ist da! Zahlreiche FuPaner haben bis gestern Abend  am Voting teilgenommen. Insgesamt konnten wir an diesem letzten kompletten Spieltags-Wochenende trotz zahlrteicher Spielausfälle aus starken 22 Ligen die Top-Elf der jeweiligen Spielklasse bilden. Die Ergebnisse seht ihr hier.
  • 'Das war ganz klar rassistisch'
    Es sind harte Vorwürfe, die Amir Nur, Spielertrainer des C-Ligisten Eintracht Bürstadt II, nach dem Punktspiel bei der SG Hüttenfeld vorbringt. „Unsere Spieler wurden von den dortigen Zuschauern von Beginn an übel beleidigt und beschimpft. Da war nicht von A…loch die Rede, sondern von Neger und Zigeuner. Das war ganz klar rassistisch. Bevor es dann in der 83. Minute fast eskaliert wäre, habe ich mich entschieden, die Mannschaft vom Feld zu nehmen“, sagt der selbst dunkelhäutige Trainer gegenüber der Lampertheimer Zeitung (Dienstagausgabe).
  • Eklat in Hüttenfeld - Eintracht II geht vom Platz
    In der Kreisliga C endete das Derby zwischen dem Spitzenreiter SG Hüttenfeld gegen Verfolger Eintracht Bürstadt II mit einem Eklat. In der 82. Spielminute verließen die Bürstädter Akteure geschlossen das Spielfeld. Da stand es 2:0 für Hüttenfeld. Ligaschlusslicht SV Bobstadt holte wieder Zählbares.
  • Steinhauser pariert drei Elfmeter
    Die Bürstädter Eintracht hat einen bedeutenden Schritt im Kampf um den Klassenerhalt in der Gruppenliga Darmstadt verpasst. Dabei gab es beim 1:1 in Einhausen verblüffendes zu sehen.

Sponsoren